27.08.2018

Wir sind ausnahmsweise erst am sehr frühen Sonntagmorgen in Vellern angereist.

Am Samstag war erst das Grafschafter Open Air angesagt.

Nach ein paar Stündchen Schlaf ging es schnell zur Nennung und Abnahme, und dann direkt zum freien Training. Der TT lief mal wieder ganz ordentlich und die Strecke war verdammt schnell.

Da in der Klasse 5 nur 4 Fahrzeuge genannt hatten, starteten wir immer aus einer Reihe.

Hermann Imming, mit seinem pfeilschnellen BMW, war hier einfach nicht zu schlagen, er hat alle Läufe souverän gewonnen.

Im ersten Lauf hatte ich einen recht guten Start und konnte diesen Lauf als zweiter beenden.

Im zweiten Lauf sah das schon anders aus. Ich hatte zwar wieder einen guten Start, wurde dann aber in der ersten Runde von Schipmann überholt. Ich konnte noch mal kontern und lag wieder auf dem zweiten Platz. Schipmann gab jedoch nicht auf und kassierte mich wieder. Nach tollen Zweikampf musste ich mich aber geschlagen geben und wurde dann dritter.

Zum dritten Lauf hin hat mein Team dann den TT ein wenig geschmückt und am Vorzelt hing ein Plakat mit Gratulation aufgrund der gewonnenen Meisterschaft. Ein tolles T-Shirt gab es noch dazu. Vielen Dank ans beste Team ever J

 

Leider war die Bahn beim dritten Lauf sehr nass. Damit kam ich überhaupt nicht klar und wurde wieder dritter.

22.08.2018

Am vergangenen Wochenende ging es zum 5. Wertungslauf des NWDAV nach Spohle.

Samstag gab es ein freies Training für alle, welches wir genutzt haben, um den TT für den Rennsonntag abzustimmen.

Sonntag:

Erster Lauf, letzte Startreihe. Nach einen super Start bin ich gleich in der ersten Runde auf Platz zwei vorgefahren und das hat sich dann auch bis ins Ziel nicht geändert.

Zweiter Lauf, zweite Startreihe. Wieder mit perfektem Start direkt auf Platz eins vorgefahren. Ich wurde dann aber leider von Beckmann‘s mächtig schnellen Sierra überholt und regelrecht voll Sand geschaufelt. Ich habe zwar versucht noch mal anzugreifen, aber überholen war nicht möglich. Also zweiter Lauf auch zweiter Platz.

30.07.2018      

 

Dank dem Motor Club “Blaue Jungs“ Hellingst lebt der Birkenring wieder.

Was die Jungs da auf die Beine gestellt haben, ist der Hammer! Super schnelle Bahn in einem Top Zustand, Toiletten und Duschcontainer und klasse Bewirtung. Ich hoffe, ihr bleibt dem NWDAV treu und wir dürfen noch viele tolle Rennen bei euch fahren.

27.07.2018

 

Am 07./08.07. waren wir beim Heimrennen in Werlte.
Samstag startete Chris beim Hobbyrennen. Nach vier Läufen mit zwei Ausfällen erreichte er noch den 5. Platz. Im Finale fiel er leider wegen eines Fahrfehlers aus.

08.05.2018

Wertungslisten und Videos sind bereits online.

Vergangenes Wochenende ging es zum 2. Lauf des NWDAV zum MAC Cloppenburg.

Am Samstag fand dort auch ein sogenanntes Hobby-Fun-Autocross-Rennen statt.

30.04.2018

 

Am Freitag machten wir uns auf den Weg nach Hardingen zum NWDAV-Saisonstart beim Grafschafter Auto Cross Club.

Abends schnell alles aufgebaut und dann mit netten Leuten und einigen Getränken einen schönen Abend verbracht.

Samstagnachmittag war dann Nennung und Abnahme und den Rest des Tages haben wir schön relaxt.